Was kann ich erwarten?

  • eine intensive und tiefgehende Auseinandersetzung mit dem internationalen Buchmarkt
  • einen exklusiven Einblick in üblicherweise nicht zugängliche Bereiche des Alltags und der Kultur des internationalen Handels von Buchrechten und -lizenzen

In mehreren Workshops erhalten Sie aus erster Hand vertrauensvolles Wissen zu internationalen Medienmärkten und lernen, wie sozialwissenschaftliche Forschung funktioniert. Darüber hinaus liefern Sie selbst einen wertvollen Beitrag zur Erforschung der Gesellschaft. Ihre Sichtweise und Interpretation der Frankfurter Buchmesse kann einen Unterschied machen, indem Sie Einfluss auf die Forschung nehmen und Ihre Erkenntnisse an andere weitergeben.

Für die neun teilnehmenden BürgerwissenschafterInnen werden die anfallenden Kosten für die Feldforschungsreise zur Frankfurter Buchmesse 2017 übernommen. Dies beinhaltet die Zugfahrt ab/nach St. Pölten Hbf 2. Klasse, Hotelübernachtungen im EZ inkl. Frühstück, Fachbesucherticket.

Mögliche Kosten, die in Zusammenhang mit der Anreise zu den Workshops an der FH St. Pölten anfallen, können leider nicht übernommen werden.